Ökumenische Begegnungsstätte

Die Ökumenische Begegnungsstätte Hüls (ÖBS) wurde von der Katholischen Pfarrgemeinde St. Cyriakus und der Evangelischen Kirchengemeinde Hüls in den Jahren 1998/99 errichtet. Am 5. Juni 1999 wurde sie ihrer Bestimmung übergeben. Als Zentrum des Wohngebietes Hüls-Nordwest bietet dieses ansprechende Gebäude Raum für die kirchengemeindlichen Aktivitäten, dient aber auch als offener Treffpunkt für Begegnung und Kultur.

Auf über 800 qm Fläche befinden sich im Erdgeschoss eine Cafeteria mit Küche, ein Saal mit kleiner Bühne, der Gottesdienstraum, zwei Gruppenräume und Büros, sowie im Untergeschoss ein großer Motorikraum, ein Jugendraum mit Kleinküche, der Töpferraum mit Brennofen und ein Werkraum. Der große Flur bietet Platz für Kicker, Billard und Tischtennis. Ein Meditationsgarten steht besonders im Sommer zur Verfügung.
Die ÖBS ist in den Jahren ihres Bestehens von Hülserinnen und Hülsern aller Altersgruppen gut angenommen worden und wird darüber hinaus von vielen Gruppen als Tagungshaus, sowie für Ausstellungen, Konzerte, Kabarett, Lesungen und Vorträge genutzt.

Das aktuelle Wochenprogramm wird freitags in den Hülser Mitteilungen und auf der Homepage der ÖBS unter „Angebote“ bekannt gegeben.

Wir laden Sie herzlich ein, uns einmal persönlich zu besuchen.


Ökumenische Krankenhaushilfe

Die ökumenische Krankenhaushilfe ist ein ehrenamtlicher Dienst, der aus christlicher Überzeugung mit sozialem Engagement von den „Grünen Damen” (wegen der grünen Dienstkleidung) im Cäcilien-Hospital und in den Altenheimen geleistet wird.

Neben der medizinischen und pflegerischen Betreuung durch Ärzte, Schwestern und Pfleger brauchen manche Patienten und Heimbewohner - vor allem ältere, alleinstehende und ortsfremde - persönliche Zuwendung durch kleine Hilfeleistungen. Die „Grünen Damen” haben Zeit für Gespräche, für Besorgungen und Begleitung bei Spaziergängen.

Immer wieder werden weitere Helferinnen, auch Helfer gebraucht.

Ansprechpartnerin:
Birgit Peter, Birgit Spitz